DAS BAND IST NICHT GERISSEN ein Dokumentarfilm von und mit Jörg Schnitger am 26. Januar 2018 im „Kino im Weinlager“

Wir freuen uns, den Drehbuchautor und Filmemacher Jörg Schnitger mit seinem sehr persönlichen Dokumentarfilm DAS BAND IST NICHT GERISSEN  am 26. Januar 2018 bei uns in Seeshaupt begrüßen zu dürfen.

95 Minuten, 16:9, Farbe & S/W, Deutschland 2017

„Sonderschullehrer vermisst“/„Familie verzweifelt!“/„Interpol sucht verschollenen Lehrer“/„Leiche im Wald gefunden – Mord?“. So lauteten einige Schlagzeilen Anfang der 70‘er Jahre.
Die Polizei-Akte im Todesfall „Schnitger“ wurde dann geschlossen, mit dem Vermerk: „Unaufgeklärt“.
40 Jahre später macht der Sohn sich auf eine filmische Suche nach dem Vater, lässt ihn auf seine Art wieder lebendig werden.
Die Reise in die Vergangenheit führt ihn ins Nachkriegsdeutschland der 50’er und 60’er Jahre. Am Ende gelangt er zu Erkenntnissen, die in keiner Ermittlungsakte stehen können.
Die Menschen, die berichten und erzählen, lassen oft tief in ihre Seelen blicken. Einige der Interviewten sind mittlerweile verstorben. Der Filmemacher Jörg Schnitger hat noch rechtzeitig Fragen gestellt, um Antworten zu erhalten.

„Das Band ist nicht gerissen“ ist eine sehr persönliche Familiengeschichte. Die des Filmemachers Jörg Schnitger, der die dunklen Schatten der Vergangenheit beleuchtet und dabei auch etwas über das Nachkriegs-deutschland erzählt. Es ist bewusst kein Dokumentarfilm über berühmte Persönlichkeiten, sondern über eine ganz „normale Familie“ – und genau darin liegt das hohe Identifikationspotential für ein breites Publikum. Denn jeder kann sich in der einen oder anderen Art darin wiederfinden.

Wann: Freitag, 26. Januar 2018, 20 Uhr (Einlass 19 Uhr) mit dem Regisseur

Wo: Kino im Weinlager, Unterer Flurgweg 16, 82402 Seeshaupt

Reservierung: Mail  info@weinundsein.de   Tel 08801-913588

Der Eintritt ist frei – ein Austrittsgeld erwünscht

 

Unser weiteres Programm im Winter/Frühjahr 2018:

– SEITE EINS das Erfolgs-Theaterstück von Johannes Kram mit Thomas Darchinger als erste öffentliche Probe-Vorführung exklusiv bei Wein & Sein am 23.02.2018 – mehr Infos hier

– AMARCORD & PALERMO FLÜSTERT ein kurzer und ein langer Film von Wolf Gaudlitz* am 23.03.2018 – mehr Infos hier

– VON DER HÖLLE INS PARADIES der Erfolgsfilm von Michael Teutsch* zum Gedenken an die Befreiung des Todeszuges in Seeshaupt vor 72 Jahren am 27.04.2018 – mehr Infos hier

– TÖCHTER DES AUFBRUCHS ein Film von Ulrike Beetz* am 18.05.2018 – mehr Infos hier

(*) = Präsentation und Filmgespräch mit Regisseur/in im „Kino im Weinlager“